Dienstag, 30. September 2014

Top5 - Für die dunkle Jahreszeit

Herbst ist eine Zeit, wo es früher dunkel wird. Es wird kälter, die Bäume verlieren ihre Blätter und Halloween steht vor der Tür. Natürlich liest man andere Bücher. Die Sommerbücher, die die einem die große Liebe versprochen haben, die über Reisen gehandelt haben und einem zum Lachen gebracht haben, verschwinden ganz schnell im Regal. Bloß weg! Jetzt will ich mich gruseln und den Herbst begrüßen!
Hier meine Top 5 für einen schaurigen Herbst:

Eine dunkle & grimmige Geschichte - Adam Gidwitz

 


"Eine dunkle und grimmige Geschichte" erzählt die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel und die ist ganz anders als die von den Gebrüder Grimm. Die wahre Geschichte ist nämlich furchterregend, blutig und nichts für Angsthasen. Sie hat nichts mit dem HappyEnd zu tun, das wir kennen.

Saeculum - Ursula Poznanski

 


Bastian ist ein ergeiziger Student, was viel mit seinem noch ergeizigeren Vater zu tun hat. Als er Sandra kennen gelernt und sie ihn zu einem Live-Rollenspiel einlädt, willigt er nur wegen ihr ein. Fünf lange Tage im tiefsten Wald leben wie im Mittelalter. Der nächste Ort Kilometer entfernt, ohne Storm oder Handy und der Spielort soll angeblich verflucht sein. Plötzlich ist die Vergangenheit einem Näher als einem lieb ist und ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt. 

P.S. Ich töte dich

 


Dreizehn Thrillerautoren sorgen dafür, dass einem das Blut in den Adern gefriert - für weitaus länger als die zehn Minuten, die es zum Lesen jeder Kurzgeschichte braut. Denn sie alle beherrschen die Klaviatur des Grauens perfekt!

Der Übergang - Justin Cronin

 


Amy Harper Bellafonte ist sechs Jahre alt, als sie von zwei FBI-Agenten entführt wird. Sie ist ein optimales Versuchsopfer für ein myteriöses Experiment. Das Experiment, dass das Ziel hat die Menschen unsterblich zu machen. Aber plötzlich läuft alles schief und die Welt rast dem Untergang entgegen.
Tausend Jahre später taucht Amy wieder auf und sie ist die einzige, die die Welt noch retten kann.

Dolores - Stephen King

 


Dolores befindet sich in einem Polizeiverhör, da sie angeblich ihren Mann umgebracht hat. Aber hat sie ihn wirklich umgebracht? Wieso hört sie diese komischen Geräusche aus dem Brunnen? Lebt er vielleicht noch? Fragen, die sie in ihrem Monologe vielleicht beantwortet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen